Aktuelles

Vortrag zu den Protesten in Brasilien

Seit einigen Wochen kommt es in auch Brasilien zu massiven Protesten. Ausgelöst durch Preissteigerungen im Öffentlichen Personennahverkehr und durch die protzige Baupolitik im Rahmen der kommenden Fußballweltmeisterschaft und Olympia demonstrieren Hunderttausende im ganzen Land. Zwei Aktivist_innen werden über die Proteste und die Rolle der anarchistischen Bewegung in diesen berichten.
Die Veranstaltung findet am Samstag, den 03. August um 20 Uhr in der KTS Freiburg, in der Baslerstr. 103 statt.
Der Vortrag wir auf Portugiesisch gehalten und ins deutsche übersetzt.

Antiauthoritarian Movement in Malaysia

Vortrag über die anarchistische und antiautoritäre Bewegung in Malaysia mit Arip Jordi

26.06.2013 20 Uhr KTS, Baslerstr. 103 Freiburg

Vortrag: Isaak Steinberg, Bolschewismuskritik aus eigener Erfahrung

Gemeinsam mit der Initiative Sozialistisches Forum veranstalten wir am Mittwoch, den 05. Juni um 20 Uhr im Jos Fritz-Café, Wilhelmstr. 15 (Spechtpassage) einen Vortrag zu Isaak Steinberg, Bolschewismuskritik aus eigener Erfahrung.

Der Leiharbeitsfragebogen als Beispiel sozialrevolutionärer Praxis

Die Freiburger Worker Center Initiative lädt am 13. Mai um 20 Uhr im Cafe der Fabrik e. V. zur Diskussion. Thema wird "Der Leiharbeitsfragebogen als Beispiel sozialrevolutionärer Praxis" sein.

Zum 1. Mai: Der Streik bei Neupack und die Rolle der Gewerkschaften

Seit November letzten Jahres befindet sich ein Großteil der Belegschaft des Hamburger Verpackungsmittelherstellers Neupack im Arbeitskampf. Das Ziel der Belegschaft ist der Abschluss eines Tarifvertrages. Gemeinsam mit VertreterInnen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Industrie (IG BCE) sollten die Forderungen der KollegInnen durchgesetzt werden. Die Gewerkschaft versprach vollen Rückhalt und verkündete vollmundig ein baldiges Erreichen der Streikziele. Doch die Geschäftsinhaber Familie Krüger zeigte sich hartnäckig und gerissen. Sie ging nicht auf Verhandlungen ein, sondern stellte kurzerhand LeiharbeiterInnen ein, um den Streik zu brechen.