Stadtbericht 2018

23.01.2018

30.11. Demo von KurdInnen

01.12. Baumbesetzung am Platz der alten Synagoge

01.12. Pulse of Europe

24.11. Demo gegen sexualisierte Gewalt, ca. 700, viele Frauen

21.11. Demo zum Erhalt des Restaurants El Haso und des White Rabbit, ca. 300

10.11. Samstag Demo zur Solidarität mit Riace, ca. 250 Leute

10.11. Diem 25 haben vom Theater die europäische Republik ausrufen wollen (bundesweite Aktion)

8.11. Gedenken zur Reichspogrommnacht am Platz der Alten Synagoge, ca. 250 Leute

31.10. AfD organisiert "Bürgerdialog" im Bürgerhaus Zähringen, etwa 300 Demonstrieren dagegen vor Ort.

29.10. Aufmarsch von AfD, rechtes Frauenbündnis Kandel, Kameradschaften (etwa 250 Personen) und mehrere Gegendemos mit mehreren Tausend Teilnehmenden. Polizei setzt Nazidemo mit Gewalt und unter Einsatz von Pferden durch.

22.10. Gedenkveranstaltung Opfer der Deportationen nach Gurs an zwei Orten (Blaue Brücke / Platz der alten Synagoge / ca. 100)

20.10. Lehrerinnrn wurden vom Gesamtelternbeirat auf dem Platz der alten Synagoge gebacken (wegen Lehrerinnenmangel. Laut BZ nur geringe Teilnahme)

11.10. Buchvorstellung "Feministisch Streiten" im jos fritz mit etwa 100 Leuten

6.10. Hambacher Forst-Soli-Demo um 14:00 Uhr auf dem Platz der alten Synagoge

26.09. Kundgebung/Demo von Kurd_innen

17.09. Hambacher Forst Demo über 700, gegen Ende sogar ca. 1000 Leute

16.09. früh morgens fand ein rassistischer Übergriff am HBF gegen 29jährigen Gambier statt

13.09. rassistischer Messerangriff im Stühlinger

08.09. Klima-Demo mit ca. 1000 Teilnehmer_innen

01.09. traditionelle Anti-Kriegs-Demo

28.07. Seebrücke Kundgebung am Platz der Alten Synagoge

28.7. AfD Tagung im Freiburger Bürgerhaus. Gegendemo mit weniger Teilnehmer_innen als bei der Tagung

14.07. NSU-Kundgebung mit nur ca. 30 Personen

14.07. Seebrücken-Kundgebung mit 2000 Personen

23.06. CSD mit ca. 10.000 Teilnehmer_innen

09.06 Kundgebung gegen Caritas für 6% mehr Lohn mit ca. 80 Teilnehmenden

09.06 Kundgebung in Solidarität mit den Protesten in Nicaragua (6 Leute…)

07.06 Greenpeace stellen Pinguin auf und protestieren gegen Klimawandel auf dem Platz der Alten Synagoge

02.06. Rund 100 Menschen demonstrierten am Samstag in der Freiburger Innenstadt gegen Repression hier und für eine demokratische Perspektive in der Türkei.

30.05. Soli-Aktion mit den Protesten in der sogenannten Verteidigungszone (ZAD) im westfranzösischen Notre Dame des Landes und gegen die dortige Repression

26.05. Gegen die türkische Besatzung Kurdistans und insbesondere in Efrîn fan heute Proteste im Rahmen eines „Globalen Aktionstags“ statt.

19.05. Heute fand vor dem Polizeirevier Süd in Freiburg - in Abwesenheit des Betroffenen - um 13.00 Uhr eine Kundgebung gegen die DNA-Abgabe im Zusammenhang mit dem Entrollen eines PKK-Banners am diesjährigen 1. Mai statt.

17.05. Mahnwache zum Internationalen Tag gegen Homophobie

12.5. - Demo für die Haschlegalisierung, mit ca. 250 Teilnehmenden

06.05. "Chaostag" in Freiburg mit Wasserschlacht, Musik usw.

03.05. Aktionstag gegen Studiengebühren!

01.05. Antikapitalistischer Block auf der Gewerkschaftsdemo und Selbstorganisiertes Straßenfest im Grün

30.04. Tanz in den Mai im Grün

29.04.- Kundgebung und eine Demo gegen Kindesmissbrauchs

28.04. Infostände im Rhamen des internationale Hasankeyf Aktionstag auf dem Augustiner Platz.

20.-22.04. anarchistische Buchmesse

14.04. - Bauern-Traktor-Demo gegen Dietenbach-Bebauung

11.04. Kundgebung gegen Räumung in der ZAD (Frankreich)

10.04. - öff. Dienst streikt April 2014 - die Beschlagnahmung einer Festplatte des AStA im Rahmen der Indymedia-Razzien wurde in 1. Instanz als rechtmäßig beurteilt

06.04. Demo gegen den Aufmarsch der Piusbruderschaft

24.03. Demo im Rhamen des WorldAfrinDay

17.03. Aktionstag im Rahmen der Wochen gegen Rassismus

13.03. Newroz – Fest und Demonstration

08.03. internationaler Frauenkampftag auch in Freiburg

03.03. Afrin-Soli Demo

27.02. Kundgebung gegen Krieg in Afrin

23.02. Warnstreiks bei der Post

23.02. Afrin-Soli Demo

21.02. Demo gegen Einmarsch der Türkei in Nordsyrien

15.02. Demonstration von rund 200 Menschen vom Badischen Pressehaus zum Rüstungsunternehmen Litef, gegen den türkischen Einmarsch in Nordsyrien.

14.02. Kundgebung „Gegen den Krieg in Afrin"

14.02. Tanzen gegen Gewalt an Frauen: One Billion Rising.

13.02. etwa 40 Personen vor Northrop Grumman LITEF in der Lörracher Straße in Freiburg versammelt. Die AktivistInnen verbrannten symbolisch einen Pappanzer um gegen Waffenexport u.a. an die Türkei zu protestieren

08.02. Protestkundgebung mit ca. 100 Personen gegen die (fehlende) Berichterstattung zu der Militäroffensive in den kurdischen Gebieten in Nordsyrien vor dem Gebäude des SWR

05.02.: jeden Tag seit 22.01. Kundgebungen/Demos von Kurd_innen + Freund_innen gegen türkische Militäroffensive in Afrin

05.02.: Nazi-Nachbar in Weil am Rhein der überfallenen und zusammengeschlagenen Frau bekommt in Revisionsverhandlung nur geringfügig höhere Geldstrafe

03.02.: Kundgebung für Umbenennung des Siegesdenkmals

02.02.: Bauer muss für gestorbenen rumänischen Erntehelfer nur Geldstrafe zahlen, Fehlverhalten könne nicht nachgewiesen werden

31.02.: Soli-Kundgebung gegen den Straferlass des peruanischen Ex-Diktator Alberto Fujimori

27.1. Abends fand im Peterhofkeller der Burschi-Studentenball statt. Nette besoffene Leute kamen immer wieder im Verlauf des Abends und pöbelten emanzipatorisch die Burschis und ihre Freunde an.

27.01.: Demo gegen den Angriffskrieg der Türkei in Afrin. Ca. 500 Personen demonstrierten lautstark gegen das AKP- und Erdogan-Regime. Die Demo wurde relativ zu Beginn von eine sehr kleinen Gruppe von AKP-nahen Leuten oder Grauen Wölfen angepöbelt. Seit letztem Montag (22.1.) gab es jeden Tag eine Mahnwache gegen den Einmarsch der Türkei.

25.1. Warnstreik an dem Uniklinikum

23.1. Tag-X+1 Demo, mit ca 200 Personen, gegen die Sammelabschiebung aus Düsseldorf.

20.01./22.01.: Kundgebungen gegen Einmarsch von Türkei in Nordsyrien und deutsche Waffendeals mit der Türkei.

13.01. Geflüchtete aus Togo, Eritrea und Aktion Bleiberecht Freiburg demonstrieren gegen die Diktatur in Togo und Eritrea

05.01. heute gleich zwei Kundgebungen aus Solidarität mit den Aufständen im Iran. Vormittags am Platz der alten Synagoge. Nachmittag mit ca. 40 Personen unter dem Motto „Solidarität mit den Aufständischen im Iran! Stoppt die Kooperation mit dem iranischen Regime!" am Rathausplatz